Administory. Zeitschrift für Verwaltungsgeschichte


Administory - Zeitschrift für Verwaltungsgeschichte, Band 2, Raum und Staat im langen 19. Jahrhundert

<h3>Band 2 (2017):

STAAT, VERWALTUNG UND RAUM IM LANGEN 19. JAHRHUNDERT</h3>

Fast alle Theorien des ›modernen‹ Staates nennen als eines seiner Wesensmerkmale ein besonderes Verhältnis zum Raum, das oft mit dem Begriff der ›Territorialität‹ umschrieben wird: Die exklusive und einheitliche Durchsetzung seiner Rechtsetzung und Gewalt innerhalb eines exakt abgesteckten Gebiets. Verwaltung wird gerne als Instrument dieser Durchsetzung gesehen. Neuere Debatten über ›Staat‹, ›Verwaltung‹ und ›Raum‹ haben allerdings den gewohnten Umgang mit den drei Konzepten als Verallgemeinerung von Setzungen des europäisch-atlantischen 19. und 20. Jahrhunderts dekonstruiert. Die Beiträge in diesem Band nähern sich daher dem Staat, der Verwaltung und dem Verhältnis beider zum Raum aus einer Perspektive, die alle drei als soziale Konstrukte historisiert. Dabei erweisen sie sich als relationale Anordnungen oder Assemblagen von Menschen und Dingen, die durch Bedeutungszuweisungen und Praktiken zusammengehalten werden.

Weiterlesen...