Thomas Ellweins Der Staat als Zufall und als Notwendigkeit: Konzeptionelle und empirische Aspekte einer ›lebenden Verwaltung‹

Rüdiger von Krosigk

Abstract


Rüdiger von Krosigk’s re-reading (Relektüre) of Thomas Ellwein’s The State as Coincidence and Necessity (Der Staat als Zufall und als Notwendigkeit, 1993/1997) explores the concept of »living administration« in the Prussian region of East-Westfalia-Lippe in the 19th and 20th century. Ellwein‘s approach seeks to overcome those top-down perspectives on public administration that mainly focus on formal hierarchical structures and nurture the idea of »rationality« in the activities, functions and development of public administration. By contrast, his history of public administration draws inspiration from empirical administrative sciences, organisation sociology and historical institutionalism. Even 20 years after publication it is still an invaluable source in the field of administrative history. 


Schlagworte


Geschichte; Verwaltung; Verwaltungsgeschichte; History; Administration; History of Administration; Gouvernementalität; Politik; Regierung; Staat; Ellwein; Relektüre;

Volltext:

PDF Online lesen

Literaturhinweise


Becker, Peter, »Überlegungen zu einer Kulturgeschichte der Verwaltung«, in: Nico Randeraard, Erk Volkmar Heyen (Hg.), Formation und Transfer städtischen Verwaltungswissens, JEV 15 (2003), S. 311–336.

— (Hg.), Sprachvollzug im Amt. Kommunikation und Verwaltung im Europa des 19. und 20. Jahrhunderts, Bd. 1: 1800–2000, Bielefeld 2011.

Bogumil, Jörg/Jann, Werner /Nullmeier, Frank, »Perspektiven der politikwissenschaftlichen Verwaltungsforschung«, in: Dies. (Hg.), Politik und Verwaltung. PVS-Sonderheft, Wiesbaden 2006, S. 9–26.

— /— (Hg.), Verwaltung und Verwaltungswissenschaft in Deutschland. Einführung in die Verwaltungswissenschaft, Bd. 36: Lehrbuch, Wiesbaden 22009.

Eibach, Joachim, Der Staat vor Ort. Amtmänner und Bürger im 19. Jahrhundert am Beispiel Badens, Frankfurt am Main, New York 1994.

Ellwein, Thomas, Regieren und Verwalten. Eine kritische Einführung, Opladen 1976.

— , »Geschichte der öffentlichen Verwaltung«, in: Klaus König, et al. (Hg.), Öffentliche Verwaltung in der Bundesrepublik Deutschland, Baden-Baden 1981, S. 37–51.

— , »Geschichte der öffentlichen Verwaltung in Deutschland. Zwei gegenläufige Prozesse: Zentralisierung und Orientierung an ›Land und Leuten‹«, in: Ders. (Hg.), Verwaltung und Politik in der Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart, u. a. 1986, S. 9–23.

— , »Entwicklungstendenzen der deutschen Verwaltung im 19. Jahrhundert«, in: Ders., et al. (Hg.), Jahrbuch zur Staats- und Verwaltungswissenschaft 1 (1987), S. 13–54.

— , »Verwaltungsgeschichte und Verwaltungstheorie«, in: Ders., et al. (Hg.), Jahrbuch zur Staats- und Verwaltungswissenschaft 3 (1989), S. 465–475.

— , Der Staat als Zufall und als Notwendigkeit. Die jüngere Verwaltungsentwicklung in Deutschland am Beispiel Ostwestfalen-Lippe, Bd. 1: Die öffentliche Verwaltung in der Monarchie 1815-1918, Opladen 1993; Bd. 2: Die öffentliche Verwaltung im gesellschaftlichen und politischen Wandel 1919-1990, Opladen 1997.

Fisch, Stefan, »Verwaltungskulturen – Geronnene Geschichte?«, in: Die Verwaltung 33 (2000), S. 303–323.

Greven, Michael Th., »Eine regionale Verwaltungsgeschichte aus doppelter Perspektive. Mehr als eine regionale Verwaltungsgeschichte – Thomas Ellweins Opus Magnum«, in: Neue Politische Literatur 42 (1997), S. 187–199.

Haas, Stefan, Die Kultur der Verwaltung. Die Umsetzung der preußischen Reformen 1800-1848, Frankfurt am Main, New York 2005.

— /Hengerer, Mark, »Zur Einführung. Kultur und Kommunikation in politisch-administrativen Systemen der Frühen Neuzeit und der Moderne«, in: Dies. (Hg.), Im Schatten der Macht. Kommunikationskulturen in Politik und Verwaltung 1600–1950, Frankfurt am Main 2008, S. 9–22.

Hesse, Joachim Jens, »Thomas Ellwein (1927-1998)«, in: Eckhard Jesse, Sebastian Liebold (Hg.), Deutsche Politikwissenschaftler – Werk und Wirkung. Von Abendroth bis Zellentin, Baden-Baden 2014, S. 187–201.

Jann, Werner, »Politik und Verwaltung im funktionalen Staat«, in: Ders. (Hg.), Politik und Verwaltung auf dem Weg in die transindustrielle Gesellschaft. Carl Böhret zum 65. Geburtstag, Baden-Baden 1998, S. 253–280.

— , »Praktische Fragen und theoretische Antworten: 50 Jahre Policy-Analyse und Verwaltungsforschung«, in: Politische Vierteljahresschrift 50 (2009), S. 477–505.

— , »Verwaltungswissenschaft, Policy-Forschung und Managementlehre«, in: Bernhard Blanke, et al. (Hg.), Handbuch zur Verwaltungsreform, Wiesbaden 42011, S. 67–75.

Krosigk, Rüdiger von, Bürger in die Verwaltung! Bürokratiekritik und Bürgerbeteiligung in Baden. Zur Geschichte moderner Staatlichkeit im Deutschland des 19. Jahrhunderts, Bielefeld 2010.

Lehmbruch, Gerhard, »Thomas Ellwein und die Konstanzer Politik- und Verwaltungswissenschaft«, in: Wolfgang Seibel, Arthur Benz (Hg.), Regierungssystem und Verwaltungspolitik. Beiträge zu Ehren von Thomas Ellwein, Opladen 1995, S. 11–16.

Lüdtke, Alf (Hg.), Herrschaft als soziale Praxis. Historische und sozial-anthropologische Studien, Göttingen 1991.

Mayntz, Renate, Soziologie der öffentlichen Verwaltung, Heidelberg 1978.

Opitz, Eckardt, »Ellwein, Thomas«, in: Franklin Kopitzsch, Dirk Brietzke (Hg.), Hamburgische Biografie. Personenlexikon, Göttingen 2003, S. 117 f.

Ruck, Michael, »Beharrung im Wandel. Neuere Forschungen zur deutschen Verwaltung im 20. Jahrhundert«, Teil I, in: Neue Politische Literatur 42 (1997), S. 200–256.

Seibel, Wolfgang, »Thomas Ellwein«, in: Politische Vierteljahresschrift 39 (1998), S. 113 f.

Windhoff-Héritier, Adrienne, Verwaltung und ihre Umwelt. Festschrift für Thomas Ellwein, Opladen 1987.

Wunder, Bernd, »Paradigmenwechsel in der deutschen Verwaltungsgeschichtsschreibung?«, in: Erk Volkmar Heyen, Guido Melis (Hg.), Informations- und Kommunikationstechniken der öffentlichen Verwaltung, JEV 9 (1997), S. 307–314.


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2016 Rüdiger von Krosigk