Pragmatismus, Delegieren und Routinebildung. Zum Verhältnis vormoderner Verwaltungspraxis und Herrschaftsausübung

Birgit Näther

Abstract


Auf Basis welcher Strukturen und nach welchen Überlegungen sowie Abwägungen gestalteten vormoderne Verwaltungen ihre Arbeit? Am Beispiel eines landesherrlichen Verfahrens im frühneuzeitlichen Bayern zeigt die Autorin, welche Bedeutung Pragmatismus und Hierarchien in der administrativen Praxis hatten und wie sowie mit welchen Folgen Routinen entwickelt wurden. Der Beitrag versteht sich als Plädoyer dafür, Verwaltungsarbeit jenseits gängiger Annahmen und Epochengrenzen zu deuten.

Schlagworte


Geschichte; Verwaltung; Verwaltungsgeschichte; Administrative Verfahren; Politik

Volltext:

PDF Online lesen

Literaturhinweise


Stefan Brakensiek, Akzeptanzorientierte Herrschaft. Überlegungen zur politischen Kultur in der Frühen Neuzeit, in: Helmut Neuhaus (Hg.), Die Frühe Neuzeit als Epoche, München 2009, S. 395-406.

Stefan Brakensiek, Fürstendiener, Staatsbeamte, Bürger. Amtsführung und Lebenswelt der Ortsbeamten in niederhessischen Kleinstädten (1750-1830), Göttingen 1999.

Stefan Brakensiek, Herrschaftsvermittlung im alten Europa. Praktiken lokaler Justiz, Politik und Verwaltung im internationalen Vergleich, in: Stefan Brakensiek/Heide Wunder (Hg.), Ergebene Diener ihrer Herren? Herrschaftsvermittlung im alten Europa, Köln 2005, S. 49-67.

Stefan Brakensiek, Lokale Amtsträger in deutschen Territorien der Frühen Neuzeit. Institutionelle Grundlagen, akzeptanzorientierte Herrschaftspraxis und obrigkeitliche Identität, in: Ronald G. Asch/Dagmar Freist (Hg.), Staatsbildung als kultureller Prozess. Strukturwandel und Legitimation von Herrschaft in der Frühen Neuzeit, Köln 2005, S. 49-67.

Stefan Brakensiek, Visitation, in: Friedrich Jaeger (Hg.), Enzyklopädie der Neuzeit. Bd. 14: Vater - Wirtschaftswachstum, Stuttgart u.a. 2011, Sp. 342-346.

Charles Dickens, Little Dorrit, London 1875.

Dagmar Freist, Absolutismus, Darmstadt 2008.

Susanne Friedrich, „Zu nothdürfftiger information“. Herrschaftlich veranlasste Landeserfassungen des 16. und 17. Jahrhunderts im Alten Reich, in: Arndt Brendecke/Markus Friedrich/Susanne Friedrich (Hg.), Information in der Frühen Neuzeit. Status, Bestände, Strategien, Berlin 2008, S. 301-335.

René Goscinny/Albert Uderzo, Asterix erobert Rom. Das Buch zum Film, Berlin 2016.

André Holenstein, »Gute Policey« und lokale Gesellschaft im Staat des Ancien Régime. Das Fallbeispiel der Markgrafschaft Baden(-Durlach), Epfendorf 2003.

Georg Jellinek, Allgemeine Staatslehre (durchgesehen und ergänzt von Walter Jellinek), Berlin 31914.

Thomas Klingebiel, Ein Stand für sich? Lokale Amtsträger in der Frühen Neuzeit: Untersuchungen zur Staatsbildung und Gesellschaftsentwicklung im Hochstift Hildesheim und im älteren Fürstentum Wolfenbüttel, Hannover 2002.

Achim Landwehr, Policey im Alltag. Die Implementation frühneuzeitlicher Policeyordnungen in Leonberg, Frankfurt 2000.

Otto Mayer, Deutsches Verwaltungsrecht. Bd. 1, München, Leipzig 31924.

Birgit Näther, Die Normativität des Praktischen. Landesherrliche Visitationen in Bayern, voraussichtl. Münster 2017. Thomas Ellwein, Der Staat als Zufall und als Notwendigkeit. Die jüngere Verwaltungsentwicklung in Deutschland am Beispiel Ostwestfalen-Lippe, Opladen 1993.

Volker Press, Die wittelsbachischen Territorien. Die pfälzischen Lande und Bayern, in: Kurt G. A. Jeserich/Hans Pohl/Georg-Christoph von Unruh (Hg.), Deutsche Verwaltungsgeschichte. Bd. 1: Vom Spätmittelalter bis zum Ende des Reiches, Stuttgart 1983, S. 552-598.

Katharina Rosenberg, Interkulturelle Behördenkommunikation. Eine gesprächsanalytische Untersuchung zu Verständigungsproblemen zwischen Migranten und Behördenmitarbeitern in Berlin und Buenos Aires. Berlin/Boston 2014.

Jürgen Schlumbohm, Gesetze, die nicht durchgesetzt werden – ein Strukturmerkmal des frühneuzeitlichen Staates?, in: Geschichte und Gesellschaft 23/1997.

Helga Schnabel-Schüle, Kirchenvisitationen und Landesvisitationen als Mittel der Kommunikation zwischen Herrschaft und Untertanen, in: Heinz Duchhardt/Gert Melville (Hg.), Im Spannungsfeld von Recht und Ritual. Soziale Kommunikation in Mittelalter und früher Neuzeit, Köln 1997, S. 173-186.

Matthias Vogelsang/Philip Pongratz, Serviceorientierte Verwaltung und Wirtschaftsförderung. Grundlagen für die Praxis, Wiesbaden 2016.

Max Weber, Wirtschaft und Gesellschaft (Jubiläumsausgabe zum 50. Jahrestag des Erscheinens der Erstausgabe. Vollständiger Nachdruck der Erstausgabe), Frankfurt am Main 51972.

Bernd Wunder, Verwaltung als Grottenolm?, Ein Zwischenruf zur kulturhistorischen Verwaltungsgeschichtsschreibung, in: Erk Volkmar Heyen/Wolfgang Weber (Hgg.), Räte und Beamte in der Frühen Neuzeit. Lehren und Schriften, Baden-Baden 2007.

Verzeichnis der Archivalien

Aus dem Hauptstaatsarchiv München:

Staatsverfassung (=StV) 1876 (1-211)

Aus dem Staatsarchiv Landshut:

Lehenprobstamt Landshut, A1169.

Regierung Straubing, A3966.

Rentkastenamt Straubing, A1194 (Abgabe aus dem Hauptstaatsarchiv München, GR 1262/2).

Rentkastenamt Straubing, P3.

Rentkastenamt Straubing, P7.

Rentkastenamt Straubing, P8.

Rentkastenamt Straubing, P17.

Rentmeisteramt Landshut, A1237.

Rentmeisteramt Landshut, P1 - Rentmeisteramt Landshut, P14.

Rentmeisteramt Landshut, P16 - Rentmeisteramt Landshut, P19.

Rentmeisteramt Landshut, P21.

Aus dem Staatsarchiv München:

Rentmeister Literalia (=RL) 74/340.

Rentmeister Literalia (=RL) 75/341.

Rentmeister Literalia (=RL) 75/342.

Rentmeister Literalia (=RL) 76/347.


Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2017 Birgit Näther